Test: Browser-Spiel Mahjong-Shanghai.de

Wer hat Lust auf eine kleine Runde Mahjong? Und wer möchte nichts installieren müssen, sondern direkt los spielen? Dann ist Mahjong-Shanghai.de eigentlich genau richtig. Es ist das simpelste Spiel, was ich je getestet haben. Aus Progammierer Sicht steckt da natürlich auch Arbeit drin, aber als Anwender wirkt es simpel und bietet auch nur zwei Modi: Shanghai und Kids.

Bei Kids sind die Runden leichter und das Spielfeld kleiner. Bei Shanghai ist das Spielfeld grösser und dementsprechend die grauen Zellen natürlich auch mehr zu benutzen. Was man dabei machen muss sollte jedem bekannt sein. Auf einem Schildkröten artigen Spielfeld muss man die Steine abbauen. Dabei darf man aber nur Paare entfernen. Das Spielfeld muss komplett leer sein um zu gewinnen. Dabei dürfen aber nur die Steine entfernt werden, die mindestens an einer Seite frei liegen und nicht von anderen Spielsteinen verdeckt sind.

Für zuhause oder unterwegs

Auf den von mir getesteten Browsern (Safari, Chrome, Firefox) lief das auf HTML 5 basierende Spiel einwandfrei. Auch auf dem iPhone oder iPad konnte ich problemlos spielen. Und auch auf Android hatte ich keinerlei technischen Probleme.

Was ich vermisse ist allerdings eine Option den Ton auszuschalten. Das anklicken der Steine erzeugt einen immer gleichen Ton, auch beim verschwinden hört man diesen. Den würde ich gerne ausschalten können. Diese Option wird aber nicht gegeben. Es mangelt daher an Einstellungsmöglichkeiten. Auch kann man während man spielt nicht in das Menü zurück. Man kann nur direkt eine Kids-Runde beginnen oder einen Restart machen. Ein Menü an sich gibt es auch nicht. Wie gesagt wären hier Einstellungsmöglichkeiten sehr gut. Auch ein Vollbild-Modus wäre sehr gut.

Keine Punkte

Punktejäger sind bei diesem Spiel völlig falsch, denn es gibt weder Punkte, noch eine Zeitangabe, noch eine Rangliste. Wäre auch eine nette Idee und ein Highscore motiviert ja auch gut und gerne. Besonders die fehlende Zeit vermisse ich. Ich würde schon gerne wissen wie lange ich dafür gebraucht habe.

Ansonsten muss man hier erwähnen, dass es sich um ein kostenloses Produkt von einem kleinen Programmierer handelt, welcher mich gebeten hat dieses zu testen. Dem komme ich gerne nach und was es nicht gibt, kann ja noch kommen. Gerade kleinere Entwickler nehmen sich Kritik an und versuchen logische Dinge zu realisieren.

shanghai2.jpg

Fazit

Wer eine schnelle Runde Mahjong spielen möchte macht nichts verkehrt damit das Spiel kostenfrei zu spielen. Auch unterwegs läuft das ganz gut. Zwar fehlen ein paar kleine Einstellungsmöglichkeiten, aber zur Not kann man den Ton ja ausstellen oder im Browser zoomen.

Was ich aber wirklich vermisse sind Punkte, einen Highscore oder das anzeigen der Zeit und Endzeit. Vielleicht baut der Entwickler das aber noch ein. Denn ansonsten macht das Spiel eine gute Figur und lässt sich auch sehr gut auf anderen Webseiten einbinden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.