Test: Scooli Twixter Schulrucksackset Star Wars

Für mich absolutes Neuland, für viele Schulkinder und Eltern bereits bekanntes Terrain: Schulranzen. Und da unser Sohn auch dieses Jahr in die Schule geht, habe ich mir diverse Schulranzen von diversen Firmen zuschicken lassen um meine Meinung zu den Produkten kund zu tun. Dabei kommt es auf die verschiedensten Faktoren an: Sicherheit, Gewicht und Komfort. Angefangen habe ich dabei mit dem Scooli Schulrucksackset im zeitlosen Star Wars Design.

In diesem Set enthalten ist:

  • der Twixter Schulrucksack
  • ein Schüleretui mit Stiften bereits gefüllt
  • (5 Stabilo Fasermaler, 8 Stabilo Buntstifte, Stabilobleistift, Radierer, Lineal, Spitzer)
  • eine Schlamperbox
  • eine Sporttasche

Um euch den Inhalt und die Produkte besser zu zeigen, habe ich auch ein Video gedreht, welches ihr hier sehen könnt:

Der Rucksack wächst mit

Das Tolle an dem Rucksack ist zum einen natürlich das zeitlose Design. Zudem wird Star Wars noch auf lange Sicht ein brandaktuelles Thema bleiben. Und da das Kind natürlich wächst, ist es um so besser, dass der Rucksack über ein 4-stufiges Rückensystem verfügt. Somit lässt sich das Rückenbett genau der Größe des Kindes anpassen.

Bleiben wir beim Rücken, denn dieser Bereich am Rucksack ist mit atmungsaktiven Rückenpolster ausgestattet, was dem Rücken des Kindes zu Gute kommt. Der Bereich fühlt sich sehr soft an, was mir wirklich gut gefallen hat. Und damit man auch bei voller Bücherlast gut gestützt ist, hat der Rucksack auch einen Bauchgurt. Dieser kann aber auch abgenommen werden.

Leicht, geräumig und stabil

Gerade einmal ca. 1.090 g wiegt der Rucksack. Das ist leichter als die meisten Scout-Ranzen und auch wichtig, denn wenn ein Ranzen schon 1.500 g wiegt, kann am Ende durch die Bücher und Hefte schon ein stattliches Gewicht entstehen. Daher ist das Leergewicht sehr wichtig. Hier habe ich zwar noch ein leichteres Modell vorliegen, aber dieses Gewicht ist schon wirklich sehr gut.

Auch rein passt in den Rucksack sehr viel. Der Rucksack hat ein Fassungsvermögen von 21 Liter . Zudem hat der Rucksack große Seitentaschen, wodurch er viel Platz für Schulzeug bietet. Damit auch alles im Rucksack heile und trocken bleibt ist das Material wasserabweisend. Der Boden und die Standfüsse machen den Rucksack stabil.

scooli

Grosses Thema Sicherheit

Da irgendwann bei jedem die Zeit kommt, wo die Kinder auch mal alleine zur Schule gehen oder fahren können, ist auch die Sicherheit ein grosses Thema. Reflektoren an den Seitentaschen, Schultergurten, der Fronttasche und längs der Naht bringen daher gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Das ist auch wichtig, denn wenn das Kind mal zu Fuss oder mit dem Fahrrad zur Schule fährt muss es einfach gesehen werden. Und trotz dieser Sicherheits-Punkte sieht der Rucksack immer noch cool aus.

scooli2

Fazit

Das Design ist richtig cool und zudem zeitlos. Der Rucksack ist leicht und sicher und das zu einem wirklich attraktiven Preis. Gerade einmal 100 Euro kostet das Set bei Amazon. Dafür bekommt man ein wirklich tolles Set, was ich durchaus empfehlen kann.

1 Kommentar

Kommentieren

Bin auch gerade auf der Suche für unsere Tochter. Sie ist erst 1,11m. Werde auch den Scooli testen. Bestellt ist er schon.
Was mir leider fehlt, ist ein Brustbeutel.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.