„Schau mal Papa, das sind Oma und Opa.“

Diesen Satz sagte einer meiner Söhne vor einigen Tagen, als wir das Glück hatten zwei Regenbögen sehen zu dürfen. Diese beiden Regenbogen waren so kräftig in ihren Farben und stehen bestens für die Liebe zwischen meiner Mutter und Stiefvater. Und eigentlich wollte ich zum Todestag meiner Mutter wieder etwas schreiben, aber dann folgte ihr zwei Tage vorher mein Stiefvater – genau am Valentinstag, dem Tag der Liebenden. Und wenn zwei Liebende wieder zusammen finden – was kann daran falsch sein?

Liebe über den Tod hinaus

Wenn ich also daran glaube, dass nach dem Tod noch etwas kommt, sind die beiden nun zusammen. Er wollte zu ihr, zu gebrochen war sein Herz und sie wollte mit ihm sein. Denn seit mein Stiefvater in unser Leben kam, waren sie nahezu unzertrennlich. Und das über den Tod hinaus. Am Valentinstag war die Liebe dann stärker als das Leben. Liebeskummer ist eben das grausamste Gefühl. Und besonders in den kalten Monaten, wo es früher dunkel wird, kommt dann das Gefühl noch stärker zurück. Ein Herz kann sich erholen, aber manchmal gelingt es nicht, weil man nur diesen einen Menschen will. Keinen anderen.

Und ganz ehrlich. Ich bin auf der einen Seite sehr traurig. Ich habe geweint. Wenn ich mir allerdings die Whatsapp-Audio-Nachrichten der letzten Monate anhöre, bin ich mit der Situation auch im reinen. Er wurde 78, hatte ein erfülltes Leben, viele Freunde, Kinder, meine Mutter und ihm blieb so manches Leid im hohen Alter erspart. Dinge die wir nicht möchten. Altersheim, ein langer oder schmerzvoller Sterbeprozess. Das friedliche einschlafen und nie mehr aufwachen ist doch, was wir uns und jedem Mitmenschen nur wünschen. Und wenn jemand dieses Geschenk bekommt, ist das in Ordnung.

Ein Regenbogen verbindet Himmel und Erde

Und, dass genau nach der Beerdigung zwei Regenbögen erscheinen sind, zeigt, dass hier zwei Wege zwischen Himmel und Erde geöffnet wurden. Der eine Weg, den meine Mutter nutzen konnte um meinen Stiefvater abzuholen. Der andere Wege, damit beide in den Himmel gehen können. Dort sind sie zusammen. Und glücklich. Daran glaube ich. Ja, ein Muttertag ohne Mutter ist schlimm. Aber ein Valentinstag ohne die Liebe ist auch nicht besser.

Und so sagte ich zu meinem Sohn: „Der Regenbogen verbindet Himmel und Erde und Oma und Opa sind nun wieder zusammen.“.

Tags from the story
, ,
Written By
More from Jochen

Keks der Woche: Will MyCouchbox.de Blogger nicht fair vergüten?

Wenn Blogger/innen über Produkte berichten oder gar von Firmen angeschrieben werden, möchten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.