Kategorien
Allgemein

Angetestet: Oculus Rift

Es gibt kaum ein Produkt, wo mir beim testen richtig schlecht geworden ist. Okay, es gab Produkte oder Spiele, die wirklich zum kotzen waren, aber nie hat ein Problem mein Gesicht in eine Schneelandschaft verwandelt und mir ein Gefühl gegeben, dass ich fast brechen müsste. Das Zauberwort hier heisst „Motion Sickness“ und genau das ist auch, was fast jeder bei der Oculus Rift erleben darf. Dabei war es immer ein Traum von mir, seit quasi gucken vom Rasenmäher Mann, in virtuelle Welten so abtauchen zu können, dass man sich auch wirklich fühlt, als sei man in dieser Welt. Doch damals gab es kaum bezahlbare Möglichkeiten und auch später änderten sich die Preise überhaupt nicht. Billige Möglichkeiten waren einfach nie ausgereift und dank einer Kickstarter Kampagne ist nun der erste Schritt geschafft die virtuelle Realität erschwinglich zu machen. Und so kostet das Developer Kit nur 300 US-Dollar – Übelkeit inbegriffen. Und genau das Set schaue ich mir an und teile meine Eindrücke mit euch.

Kategorien
Allgemein

Test: Tablet PC Junior

Schon öfter durfte ich Weltbild Tablets oder Reader testen. Diesmal teste ich ein Tablet, welches sich an die Nachwauchs-Geeks richtet. Tablet PC Junior heisst das Gerät. Darin verbirgt sich ein Odys Pedi Plus. Und das bietet den Kleinen schon Technik für die Großen. Dabei muss sich natürlich jedes Elternteil selbst die Frage stellen ob das eigene Kinder schon ein Tablet haben muss, aber wenn ich sehe, wie früh die Kleinen heute an die Technik heran geführt werden und damit zu Recht kommen, ist denke ich kaum ein Alter zu früh. Es kommt auch auf die Inhalte an und man sollte die Kinder natürlich feste Zeiten vorschreiben. Zu viel spielen ist da sicher auch nicht gut.

Kategorien
Allgemein

Test: Cat Galactica X

Nach dem etwas enttäuschendem Cat PC4X Tablet bekam ich nun das Flagschiff von Cat Sound: das Galactica X. Und nach dem auspacken des 9,7-Zoll-Tablets fällt auf, dass dieses Gerät sich direkt hochwertiger anfühlt. Auch beim weiteren herumbiegen oder anschauen der Seiten entdecke ich keine Rillen oder ähnliche Schönheitsfehler, wie bei dem PC4X.

Kategorien
Allgemein

Test: Tolino Shine

Amazon mach Platz, die anderen Bücher-Ketten wie Weltbild, Thalia, Hugendubel, Der Club, ebook.dde und die Telekom bringen gemeinsam den Tolino Shine raus. Dieser Ebook Reader hat eigentlich alles, was man für den unbegrenzten Lesespass benötigt.